dtshges

Holmes (1854/†1891?)
Der Schatten des Zweifels
Ein Familiengeheimnis

Ist Sherlock Holmes wirklich im Kampf mit seinem ärgsten Feind, Professor Moriarty, die Reichenbachfälle hinabgestürzt? Hat er Selbstmord begangen, wie sein Bruder Mycroft behauptet? Oder lebt er womöglich noch? Doktor Watson ist entschlossen, den Dingen auf den Grund zu gehen.

In Band 1 hat Watson einen lebenden Moriarty, die Eltern seines Freundes und die merkwürdige Krankenwärterin von Holmes’ Vater kennengelernt; jetzt macht er die erstaunliche Entdeckung, dass Holmes in jungen Jahren in der französischen Provinz als Maler gearbeitet hat, und wird Zeuge eines Mordanschlags auf die Person, die zu dieser Periode am besten Auskunft geben könnte.

Unterdessen gerät Holmes’ junger Assistent Wiggins bei der Suche nach Gloria Dumbley, jener Krankenwärterin, in einen Aufruhr im Londoner East End, ausgelöst durch einen mysteriösen Todesfall. Immer verwickelter wird die Geschichte um Sherlock Holmes, und am Ende des Buchs ist noch keine Lösung aller Rätsel in Sicht …

 
Holmes (1854/†1891?) Der Schatten des Zweifels
Luc Brunschwig

ISBN 978-3-942787-02-4
erschienen bei Verlagshaus Jacoby Stuart

hier noch eine LESEPROBE

Author:

Schreibe einen Kommentar

Name*
Email*
Url
Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.